X

Glückwunsch, Sie haben den radelnden Hausherrn gefunden!

Gewinnen Sie mit etwas Glück eines der drei brandneuen Wild-Kochbücher von Karl-Josef und Viktoria Fuchs!

Letzter Einsendeschluss: 31. Januar 2014

senden
* Pflichtfelder

Jeder Tisch hat seinen speziellen Charme

Deshalb sollte man an jedem Tisch einmal gesessen haben! Die Geschichte der gemütlichen alten Stube mit Kachelofen und Herrgottswinkel spiegelt die Geschichte des Spielwegs. Bereits im Jahr 1705 wurde das Wirtschaftsrecht für die Gaststuben vom Abt des Klosters St. Trudpert an den Spielweg-Wirt erteilt. „Das Haus soll im Oberen Münstertal das Gemeindewirtshaus und Stube sein, darin sollen Hochzeiten, Kirchenweihen, Fasnacht und Neujahrsfeiern abgehalten werden.“

Übrigens: Wir bedienen in Tracht – nicht aus purer Nostalgie, sondern weil unsere Herkunft ein wichtiger Bestandteil unserer heimatverbundenen Philosophie ist.