X

Glückwunsch, Sie haben den radelnden Hausherrn gefunden!

Gewinnen Sie mit etwas Glück eines der drei brandneuen Wild-Kochbücher von Karl-Josef und Viktoria Fuchs!

Letzter Einsendeschluss: 31. Januar 2014

senden
* Pflichtfelder

Drum isch er au so räs, de Münstertäler Chäs

Seit Sommer 1995 betreibt Karl-Josef Fuchs im Hotel Spielweg eine Käserei, in der er nach traditionellen Verfahren Spielweger Bergkäse, Obermünstertäler Weichkäse und aus der anfallenden Molke den Molkenziger Frischkäse herstellt. Der Käse reift im Naturkeller hinter der Käserei.

Für den „Spielweger” wird die über Nacht gekühlte Abendmilch und die frische Morgenmilch zu jeweils gleichen Teilen verkäst. Das Herstellungsverfahren ist hunderte von Jahren alt, nur statt eines Holzfeuers wärmt ein Gasbrenner die Milch im großen Kupferkessel. Die Gerinnung der Milch erfolgt durch Natur-Kälberlab und auch die weiteren Fertigungsschritte sind traditionelle Handarbeit.

Der „Spielweger” reift 6 Monate im Reifekeller bei hoher Luftfeuchtigkeit und gleichbleibender Temperatur ohne klimaunterstützende Geräte. So ist gewährleistet, daß sich der Geschmack voll entfalten kann. Dabei wird der Käse mehrmals wöchentlich gewendet und „geschmiert” d. h. mit einer Bürste und leichtem Salzwasser wird die Rinde gepflegt.
Es entsteht in aufwendiger Handarbeit eine hochwertige landschaftstypische Spezialität.

Das Münstertal bietet mit seiner Höhenlage, dem Klima und der landwirtschaftlichen Prägung eine sehr günstige Vorraussetzung für die Käseherstellung. Saftige Wiesen und Weiden, Garanten für die offene Landschaft, und die Hinterwälder Rinderrasse sind markante Eigenschaften unseres Tales. Die Milch für den Spielweger Käse kommt vom Drehbachhof der Familie Scherer, auf dem Stohren im Oberen Münstertal.
Voraussetzung für hervorragende Milchqualität ist die geographische Lage der Wiesen und Weideflächen von über 1000m über NN. Diese werden extensiv bewirtschaftet und schonend gedüngt. Daraus ergibt sich eine Artenvielfalt der Gräser und Kräuter, welche das Aroma und die Würze der Milch entscheidend prägen.
Sie enthält einen hohen Anteil an Milchfett, Eiweiß und Vitaminen, sowie wertvolle Mineralstoffe, die entscheidende Ausgangsbasis für den natürlichen Geschmack.
Im Hof ist absolute Sauberkeit höchstes Gebot.